Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   deviantART
   Ö3 webradio

Webnews



http://myblog.de/kitty-l

Gratis bloggen bei
myblog.de





Party-Guide Vienna, Teil 2

 

So, jetzt muss ich doch gleich was Positives hinterher setzen, damit das hier nicht einfach so stehen bleibt... ;-)

Am Mittwoch waren wir nämlich im Flex.

Ja genau, DAS Flex wo ich nie rein wollte, weil ich es so gammlig von außen fand ...die Wiener sagen "grindig"....und es war richtig cool dort! Insgesamt war natürlich schon klar zu erkennen, dass es sich dabei um einen stillgelegten U-Bahn-Schacht handelt. Die Wände, Decken und Böden sind einheitlich schwarz, man sieht also effektiv fast garnix dort drinnen. Aber ich weiß nicht wieso....die Location war klasse! Lichteffekte drinnen in einem guten Rahmen. Also schon was aufwändiger (mehr als in der passage auf jeden fall) aber dem laden angemessen, also nicht protzig oder so... und irgendwie hat das Flex Atmosphäre.

Die Musik war eh gut. Zwar nicht ganz genau das, was wir unter dem motto "London Calling" (Rock) erwartet hatten aber für unseren Geschmack genau super!

Und das Publikum war echt das Beste. Dort sind alle Altersgruppen, Weltanschauungen und weiß ich noch was vertreten. Lauter Leute, die sich gegenseitig akzeptieren und respektieren können und einfach Party und Spaß haben wollten. (dass snobs nicht für ihre akzeptanz und ihren respekt anderen gegenüber bekannt sind und deswegen nicht anwesend waren brauche ich nicht zu erwähnen, oder?)

Haja, und so fand ich das Flex echt super. Is natürlich beides reine Anschauungssache und rein subjktiv zu sehen, aber die meisten von euch schätze ich so ein, dass sie sich zumindest in der passage auch unwohl fühlen würden....aber wer weiß :-)

 

Noch der Geheimtipp zum Flex: unbedingt aufs Klo gehen!! Die Wände sind etwa 3 Meter hohe Plexiglasplatten hinter denen sich ca. eine milliarde süßigkeiten befinden!! echt alles was man sich denken kann...der wahnsinn, das schaut so toll aus!! und wir waren nicht die einzigen, die das fotografieren mussten

Achso: das gehört auch noch hierher: Der Eintritt im Flex waren vor 12 nur 4 Euro (und von denen wusste man vorher) und die Getränkepreise absolut fair!! alles bezahlbar und Sodawasser gibts gratis. Das is service und kundenfreundlichkeit, so! ;-)

Ich freu mich auf euch meine Süßen!!! Nurnoch eine gute Woche!! dann hab ich euch wieder :-)

19.5.07 15:54
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung